Rückblick

2019

Das Bauhaus feierte sein 100stes Jubiläum

Eine von der Thüringer Staatskanzlei geförderte Ausstellung in der Cyriakkapelle unter dem Titel 

"Kirche(n) und Bauhaus: Eine Spurensuche"

würdigte vom 24. August bis 22. September 2019 das runde Jubiläum. Sie wurde vom Cyriakkreis in Zusammenarbeit mit der Otto Bartning-Arbeitsgemeinschaft Kirchenbau e.V. und zahlreichen Partnern organisiert. Die Vernissage fand am 23. August 2019 statt. 

Bereits am 10.05.2019 hielt Herr Dr. Hans-Jürgen Kutzner im Angermuseum Erfurt im Begleitprogramm der Sonderausstellung „Vier Bauhausmädels“ einen Vortrag über die ambivalente Beteiligung von Otto Bartning in der Gründungsphase und nach dem Wegzug des Bauhauses Weimar. 

Die Ausstellung war am 20.9.2019 Exkursionsziel einer Gruppe vom in Erfurt tagenden 29. Evangelischen Kirchbautag.

Das Ausstellungsprojekt fand seinen Abschluss am 22.9.2019 mit der Buchvorstellung der kommentierten Neuedition der bereis 1919 erschienen Publikation Otto Bartnings "Vom neuen Kirchbau" und einem Vortrag von Dr. Peter Schüz von der Ev. Theologischen Fakultät an der Ludwig-Maximilians-Universität München im Kapitelsaal des Predigerklosters Erfurt.

Die Ausstellung wurde anschließend noch vom 28.10.2019 bis zum 3.11.2019 in der Gnadenkirche Chemnitz-Borna gezeigt, die ebenfalls im Notkirchenprogramm Bartnings geschaffen wurde.

Presse: hier klicken